Schwentinental / Kreis Plön: WfA und GTZ werden gestärkt

(18.11.2021) Die Wirtschaftsförderungsagentur (WfA) und das Gewerbe- und technikzentrum (GTZ) des Kreises Plön mit dem Standort in Schwentinental bleiben erhalten und werden gestärkt.

Eine wichtige Entscheidung für die Mieter, Gründer von Unternehmen, die Wirtschaft, Schwentinental und den Kreis Plön. Im Ausschuss für Wirtschaft, Energie und Tourismus (WET) des Kreises stimmten 11 Mitglieder (CDU, SPD, FDP, UWG, KWG) für den gemeinsam von den CDU- und SPD-Kreistagsfraktionen eingebrachten Antrag.

Damit hat sich in allen wichtigen Punkten die Position der CDU durchgesetzt.


Seit Dezember 2020 hat eine vom Hauptausschuss eingesetzte Arbeitsgruppe die Situation gründlich analysiert und eine Position erarbeitet, die dicht bei dem jetzt im WET (Ausschuss Wirtschaft, Energie und Tourismus) beschlossenen Antrag liegt. Wir freuen uns, dass auch die SPD jetzt diese Position vertritt. Dies war in der September-Sitzung des Hauptausschusses noch anders, als man gemeinsam mit Grünen, Die Linke und KWG einen Antrag einbrachte, der den Verkauf des GTZ mit Mietern vorsah. Der Antrag wurde angesichts der kritischen Diskussion im Hauptausschuss zurückgezogen. Nächste Woche entscheidet der Hauptausschuss, Anfang Dezember der Kreistag.


Dank an Kreispräsident Stefan Leyk, Landrätin Stephanie Ladwig und Geschäftsführer Holger Bajorat für die gute Begleitung bei diesem nicht ganz einfachen Weg. Thomas Hansen und Werner Kalinka haben besonders in den vergangenen Tagen bei der finalen Entscheidungsfindung sehr unterstützt.


Anbei der beschlossene Antrag wie auch der von Bündnis 90/Die Grünen gestern Abend im WET gestellte Antrag. Aus letzterem wird deutlich, wohin Bündnis 90 / Die Grünen wollen.

CDU Deutschlands CDU Schleswig-Holstein CDUplus-Mitgliedernetz CDU-Landtagsfraktion
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU im Kreis Plön 2021