Sie sind hier: Startseite
Werner Kalinka

Herzlich willkommen

beim CDU-Kreisverband und bei der CDU-Kreistagsfraktion. Schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Wer macht was bei uns, welche Themen sind „unsere“ Themen, was gibt es Aktuelles, was „läuft“ im Kreis Plön und im kommunalen Geschehen, welche Termine stehen an - wir laden Sie ein, sich über unsere politische Arbeit und uns zu informieren.

Gern stehen wir auch zum persönlichen Gedankenaustausch zur Verfügung. Unsere Kontaktdaten sind vermerkt. Ich freue mich auf das Gespräch.

Mit den besten Grüßen,

Werner Kalinka.
Vorsitzender


Aktuelles:

22. Februar 2018:

Altersarmut, Gerechtigkeit, Rente Themen im Landtag und Sozialausschuss


Werner Kalinka MdL: Wie kann Altersarmut vermieden, wie können die Renten sicherer gemacht werden - zentrale sozialpolitische Frage, die weder einfach noch schnell zu lösen ist. Im Landtag haben wir dazu eine sachliche und konstruktive Debatte gehabt. Anlass war der Hinweis der Bürgerbeauftragten für soziale Angelegenheiten, dass diejenigen, die in die Rente eingezahlt haben, nicht mehr als diejenigen im Falle der Grundsicherung oder Erwerbsminderung erhalten, die keine Beiträge geleistet haben. Dies sind in Schleswig-Holstein rd. 40.000 Personen.
Als gerecht werden die Betroffenen die jetzigen Regelungen nicht empfinden. Wir wollen über den Bund dies verändern und die Themen soziale Sicherheit, Rente und Vermeidung von Altersarmut intensiv im Sozialausschuss des Landtages erörtern.


21. Februar 2018:

Bundeswehr: Regierung und Abgeordnete müssen handeln


CDU-Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL: „Man kann die Analyse des Wehrbeauftragten zur Lage der Bundeswehr und weitere seit geraumer Zeit bekannt gewordene Informationen nur als sehr erschreckend und besorgniserregend bezeichnen. Eine nicht geringe Zahl nicht einsatzfähiger Panzer und Schiffe, Probleme bei Flugzeugen, viele nicht besetzte Dienstposten, fehlende angemessene Schutzkleidung, erheblich zu viel Bürokratie - Bundesregierung und Bundestagsabgeordnete sind gefordert, die nötigen Entscheidungen zu treffen! Dies sind wir vor allem den Bürgerinnen und Bürgern schuldig, die in der Bundeswehr in zum Teil sehr schweren Einsätzen ihre Pflicht tun. Die derzeitige Lage der Bundeswehr schwächt nicht nur diese, sondern auch die Handlungsfähigkeit Deutschlands. Dies muss schleunigst geändert werden.“


20. Februar 2018:

E-Mobilität: SPD/Grüne/FWG waren Bremser


„Zu Lob gibt es für die SPD/Grünen/FWG-Koalition keinen Anlass. Beim Thema E-Mobilität waren sie im Kreis der Bremser, nicht der Motor“, so Kreistagsabgeordneter André Jagusch. Er erinnert daran, dass es die Koalition war, die im Dezember 2016 den CDU-Antrag abgelehnt hatte, Mittel für E-Mobilität in den Kreishaushalt aufzunehmen. Jagusch: „Und wir hätten damals wahrscheinlich die dreifache Summe noch vom Bund dazu bekommen.“



Bei der Sicherheit nicht sparen! Den ÖPNV stärken! Der Mensch steht im Mittelpunkt! Breitbandausbau voranbringen! Daten schützen. Bürgerrechte wahren! Vom Lohn muss man leben können! Infrastruktur erhalten - Schlaglochpisten sanieren! Den Sport fördern - in Schulen, Vereinen und Freizeit! Neue Oberstufen? Kooperation statt Konkurrenz! Kommunale Entfaltung für Gemeinden und Städte! Nein zu Fracking!
CDU Deutschlands CDU Schleswig-Holstein CDUplus-Mitgliedernetz CDU-Landtagsfraktion
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU im Kreis Plön 2017